«

»

Okt 08

Festgespielt? Das hab ich nie verstanden…

Aus aktuellem Anlass: Denn niemand weiß so richtig, wann man festgespielt und ab wann man wieder frei für eine der nächstniederen Mannschaften ist. Hier der entsprechende Paragraph aus der Spielordnung des NFV:

 

§ 10
Spielberechtigung von Spielern innerhalb verschiedener Mannschaften eines Vereins
(1) Ein Spieler ist für eine Mannschaft festgespielt, wenn er in zwei aufeinander folgenden Pflichtspielen dieser Mannschaft eingesetzt wurde, unabhängig davon, ob es sich um Pflichtspiele der Hin-, Rückserie oder Nachholspiele handelt. Er ist auch
dann festgespielt, wenn er zwischenzeitlich in einer unteren Mannschaft eingesetzt wurde.

(2) Der Spieler, der sich in einer höheren Mannschaft festgespielt hat, erlangt die Spielberechtigung für die nächstniedere Mannschaft erst am folgenden Tag, nachdem er zwei aufeinander folgende und auch ausgetragene Pflichtspiele der höheren
Mannschaft ausgesetzt hat, unabhängig davon ob es sich um Pflichtspiele der Hin-, Rückserie oder um Nachholspiele handelt. Für jede weitere untere Mannschaft verlängert sich die Frist um ein weiteres ausgetragenes Pflichtspiel.

(3) Hat eine Mannschaft die Pflichtspiele des Spieljahres abgeschlossen, spielen aber die
unteren Mannschaften noch, so ist für dieses Spieljahr das Spielen in einer unteren Mannschaft nur statthaft, wenn der Spieler hierfür bereits vor dem drittletzten Punktspiel des Spieljahres frei ist.

(4) Spielsperren hemmen das Freiwerden für untere Mannschaften insoweit, als die Wartefrist, um für die nächstniedere Mannschaft spielberechtigt zu werden, erst mit dem Tage nach Ablauf der Sperre beginnt.

(5) Alle sonstigen Feld- und Hallenspiele im Sinne von § 26 Abs. 1e SpO haben auf die Spielberechtigung keinen Einfluss.

(6) Nach einem Einsatz in einem Pflichtspiel einer Lizenzmannschaft gelten für Amateure und Vertragsspieler die einschlägigen Bestimmungen der DFBSpielordnung.

(7) Amateure und Vertragsspieler, die eine Spielberechtigung für eine Herrenregionaloder -oberligamannschaft besitzen und die an den Pflichtspielen einer unteren Mannschaft teilnehmen wollen, dürfen in keinem der letzten vier Pflichtspiele des Spieljahres ihrer Regional- oder Oberligamannschaft eingesetzt werden. Die gilt nicht für Spieler, die am 01.07. das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Im Übrigen gelten die einschlägigen Bestimmungen der DFB-Spielordnung.

Wer das ganze nochmal genauer in eigenen Worten erklären kann, der kommentiere bitte, denn es ist immer noch nicht genau geklärt, ob ein Spieltag, an dem das Spiel ausgefallen ist, auch mitzählt….

9,654 total views, 2 views today

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Dieter

    Ihr Lieben,
    wichtig sind die Absätze (1) und (2): wer 2 aufeinanderfolgende Spiele in einer Mannschaft bestritten hat, ist fest. Egal ob die Spiel Sonntag und Mittwoch waren, oder Sonntag, nächster sonntag planmäßig frei und wieder Sonntag; weil dann 2x hintereinander. Durch den Einsatz am freien Sonntag z.B. in der II. wird der Spieler nicht (!!!) automatisch frei. Soll ein Spieler aus der I. in der III. aushelfen, muss er 3 Pflichtspsiele aussetzen. Das Freiwerden läuft analog: 2 (bzw. 3) aufeinanderfolgende Spiele aussetzen. Hier würden Wochentagsspiele (Sonntag und Mittwoch) die Frist verkürzen.
    Alles klar??

  2. Dieter nochmal

    noch vergessen: ausgefallene spiele zählen natürlich nicht; weder fürs Festspielen noch fürs Freiwerden. Nur tatsächlich stattgefundene (Pflicht)-Spiele können herangezogen werden.

  3. Maddin

    Ok, danke Dieter. Es ist unglaublich, wieviele Leute noch denken, dass diese 16-Tageregel (oder warens 15?) noch immer gilt…

  4. Hermann Strauch

    Hallo. Ich trainiere ab der kommenden Saison 2019/2020 eine D Jugend Mannschaft vom SWFV.

    Ich verstehe die Festspielregelnun so:
    D Jugend wird ja der Jahrgang 2007/2008 sein. Wenn ich nun einen Spieler mit dem Jahrgang 2009 2 mal einsetze, muss dieser Spieler bei mir 2 Spiele aussetzen, um wieder in der E Jugend aktiv zu werden? Und ich darf das mit 4 Spielern gleichzeitig machen?

    VG, Hermann

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *