«

»

Apr 01

Paukenschlag beim SVI – SV Gustedt und der SV Innerstetal gehen getrennte Wege

Zur neuen Saison wird der SV Gustedt erstmals seit vielen Jahren wieder eine eigene Mannschaft melden. In der Saison 12/13 versuchten die Gustedter eine Spielgemeinschaft mit Groß Mahner, welche sich aber nach einer turbulenten Saison wieder trennte. Im Anschluss zur neuen Saison 13/14 wurde bekannt, dass die Gustedter mit der 3. Herren des SV Innerstetal eine Spielgemeinschaft bilden. Nun ist es offiziell, dass die beiden Mannschaften nach 5 Jahren wieder eigene Wege gehen werden.

Aufgrund der großen Personalsorgen im Kreise der 2. Herren beim SVI haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden zur neuen Saison keine 3 Herrenmannschaft mehr zu melden. Gründe dafür seien mehrere Dinge wie uns Danny Treisch stellvertretend für den Verein mitteilte: „Vor 2 Jahren sind eine Vielzahl von Spielern nach Ringelheim gewechselt. Außerdem haben wir für die neue Saison erneut keine A-Jugendlichen und somit werden in den nächsten Jahren voraussichtlich auch keine eigenen Herrenspieler aus der Jugend hoch kommen.“ Entspannter sieht die Lage in Gustedt aus, wie Dennis Strauß zu vermelden gab: „Sicherlich ist es bedauernswert, wir hatten über 5 Jahre eine wirklich gute Zusammenarbeit. Aufgrund der guten Kameradschaft im Team wird dieses überwiegend zusammen bleiben. Aktuell haben wir 16 Mann und die eine oder andere Gastspielerlaubnis steht noch im Raum. Zudem konnten die Gustedter noch 2 Ehemalige für sich gewinnen. Mit Sven Jakobsche (reaktiviert) und Joshua Traut wechseln gleich 2 waschechte Gustedter zurück in ihre Heimat.

Die Innerstetaler erhoffen sich dadurch weniger personelle Engpässe im Herrenbereich. Der Kader der Altherrenmannschaft ist prall gefüllt und sowohl die erste als auch zweite Herren haben einen Kader von 20 -25 Mann. Auch die Schließung einer Sportanlage stand bis zuletzt im Raum, welches aber von Seiten des Vorstands dementiert wurde.

Weitere Geschehnisse bleiben über die Ostertage abzuwarten..

1,481 total views, 3 views today

1 Kommentar

  1. Dieter

    Ok Leute, am 2. April ist die Meldung nicht mehr ganz so sensationell
    Die Spielgemeinschaft funktioniert wirklich klasse und wir hoffen, dass das auch noch lange über den 01. April hinaus so bleibt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *